Bodenplatte im Raum Kellinghusen für Hausbau und Gewerbe

Fußbodenheizung und Bodenplatte kombinieren: Beratung im Raum Kellinghusen

Eine Fußbodenheizung steht bei Hausbauern häufig ganz oben auf der Wunschliste. Mehr noch: Eine Fußbodenheizung gehört heutzutage oftmals zur Standardausstattung bei Bauherren aus der Region Kellinghusen. Mit FUTURA können bei der Planungs- und Bauphase zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Bei dem Konzept von FUTURA wird die Fußbodenheizung in die Bodenplatte integriert. Zusätzlich wird die Bodenplatte seitlich und von unten gedämmt. So geht kaum Wärme verloren und die Heizenergie wird optimal genutzt. Zudem sind Bauherren im Raum Kellinghusen von unserer Bodenplatte mit Flächenheizung begeistert, weil sie ideal für Allergiker ist und problemlos mit erneuerbaren Energien, z. B. Wärmepumpen oder Solaranlagen, kombiniert werden kann. Da die Füße auch in der kältesten Jahreszeit immer schön warm bleiben und das Raumklima angenehm ist, erhöht sich zudem der Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus können Sie den gesamten Raum nutzen, da keine Heizkörper vorhanden sind.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie sich zur FUTURA Bodenplatte mit integrierter Fußbodenheizung beraten.
Kontakt

Fundament und Bodenplatte für Gewerbebauten: Jetzt Anbieter im Raum Kellinghusen finden

Wer im Raum Kellinghusen eine Bodenplatte für ein Gewerbegebäude sucht, der sollte sich über die Bodenplatte von FUTURA informieren. Hierbei handelt es sich um eine gedämmte Bodenplatte, mit der langfristig die Heizkosten gesenkt werden können. Zudem ist sie problemlos allen gewerblichen Anforderungen gewachsen und hält selbst schwersten Maschinen und Geräten stand. So ist der Einsatz von Gabelstaplern, Radladern oder LKW auf der FUTURA Bodenplatte ohne Einschränkungen möglich. Darüber hinaus berücksichtigen wir die Einbindung von Kranbahnen, Gruben, Hebebühnen, Pools und anderen Sonderbauteilen bei der Planung der Bodenplatte in der Region Kellinghusen.

Sie vermieten Ihre Gewerbeflächen? Mit einer gedämmten Bodenplatte und integrierter Flächenheizung sind die Mieteinnahmen im Raum Kellinghusen wesentlich höher. Und dank der kürzeren Bauzeit – unter anderem durch den Wegfall von Estrich und der dazugehörigen Trocknungszeit – können Sie die neuen Erträge im Raum Kellinghusen auch schneller erzielen.

Vorteile einer gedämmten Bodenplatte: Clevere Alternative zu Estrich in der Region Kellinghusen

Die Bodenplatte von FUTURA bietet Bauherren aus der Region Kellinghusen eine ganze Reihe an Vorteilen. Da die Bodenplatte unten und seitlich gedämmt ist, weist sie hervorragende Dämmwerte auf. Zudem ist die Flächenheizung in den Beton integriert, sodass dieser als Wärmespeicher dient. So können die Heizkosten um bis zu 50 % gesenkt werden! Das System kombiniert Fundament, Fußbodenheizung und Estrich. Da also kein zusätzlicher Estrich notwendig ist, minimiert sich die Baufeuchte und die Bauzeit verkürzt sich um circa vier Wochen. Bauherren, die ein Gewerbegebäude im Raum Kellinghusen planen, profitieren von dieser Bodenplatte, deren Oberfläche durch einen bestimmten Hartstoffeintrag in die oberste Betonschicht besonders glatt und verschleißarm ist. Die FUTURA Bodenplatte kommt zudem mit weniger Fugen aus – bei einer Fläche bis zu 2.000 m2 sogar ganz ohne.

Die Einnahmen aus einer möglichen Vermietung sind höher, der Objektwert wird erhalten und gleichzeitig gesteigert. Spätere Nutzungsänderungen und andere Raumaufteilungen sind ebenfalls kein Problem.

Haus bauen im Raum Kellinghusen: Energie sparen mit der FUTURA Bodenplatte

Diese Frage beschäftigt nahezu alle Bauherren in der Region Kellinghusen: Was für eine Bodenplatte wird beim Hausbau benötigt? Eine gedämmte Bodenplatte ist oftmals die beste Wahl. Dieses Fundament bietet zahlreiche Vorteile, schont die Umwelt und sorgt später für ein angenehmes Raumklima. Gleichzeitig hilft ein gedämmtes Fundament dabei, die Heizkosten niedrig zu halten. Bei Bauherren, die ein Haus im Raum Kellinghusen bauen, ist insbesondere die FUTURA Energiespar-Bodenplatte beliebt. Sie ist seitlich und von unten gedämmt, sodass die Heizkosten langfristig um bis zu 50 % gesenkt werden können. Diese Bodenplatte lässt sich für Massivhäuser, Holzhäuser, Fertighäuser, Ferienhäuser und Anbauten ab 60 m2 verwenden. Die FUTURA-Bodenplatte ist demnach für vielfältige Haustypen geeignet und das optimale Fundament, in dem sogar eine Fußbodenheizung integriert ist. Kalte Füße aufgrund kühler Fliesen gehören dank FUTURA der Vergangenheit an. Sie können zudem sämtliche Bodenbeläge wie Teppich oder Fliesen auf die fertige Bodenplatte legen.

Interessiert an einer FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte? Melden Sie sich bei uns!
Kontakt