News von FUTURA

Trocknungsanlage mit 21 km FUTURA Flächenheizung

August 2014

Mit einer dauerhaften Vorlauftemperatur von 80° C sollen Gär-Reste aus einem Biogaskraftwerk in der Anlage in Forchheim (Baden-Württemberg) getrocknet werden.

Kein Problem mit diesen extremen Bedingungen hat unser 5-Schicht Verbundrohr.

Innerhalb weniger Tage haben wir – wie gewohnt termingerecht – 21.000 m FUTURA-Heizungsrohr verlegt. Unter anderem mit Hilfe unserer Heizung wird das Volumen an flüssigen Gärresten in der Anlage um etwa 10.000 Tonnen pro Jahr reduziert. Die Anzahl der Transportvorgänge reduziert sich damit um etwa 1.000. Ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.