Bodenplatte im Raum Pinneberg für Hausbau und Gewerbe

Fundament und Bodenplatte für Gewerbebauten: Jetzt Anbieter im Raum Pinneberg finden

Wer im Raum Pinneberg eine Bodenplatte für ein Gewerbegebäude sucht, der sollte sich über die Bodenplatte von FUTURA informieren. Hierbei handelt es sich um eine gedämmte Bodenplatte, mit der langfristig die Heizkosten gesenkt werden können. Zudem ist sie problemlos allen gewerblichen Anforderungen gewachsen und hält selbst schwersten Maschinen und Geräten stand. So ist der Einsatz von Gabelstaplern, Radladern oder LKW auf der FUTURA Bodenplatte ohne Einschränkungen möglich. Darüber hinaus berücksichtigen wir die Einbindung von Kranbahnen, Gruben, Hebebühnen, Pools und anderen Sonderbauteilen bei der Planung der Bodenplatte in der Region Pinneberg.

Sie vermieten Ihre Gewerbeflächen? Mit einer gedämmten Bodenplatte und integrierter Flächenheizung sind die Mieteinnahmen im Raum Pinneberg wesentlich höher. Und dank der kürzeren Bauzeit – unter anderem durch den Wegfall von Estrich und der dazugehörigen Trocknungszeit – können Sie die neuen Erträge im Raum Pinneberg auch schneller erzielen.

Bodenplatte mit Fußbodenheizung bei Pinneberg planen

Wer sich bereits vor dem Hausbau näher mit der Bodenplatte beschäftigt, wird sehen: Mit der richtigen Planung kann man hier viele Vorteile nutzen! Die FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte ist bei Bauherren im Raum Pinneberg besonders beliebt, denn sie verfügt unter anderem über eine integrierte Fußbodenheizung. Auf den Komfort einer Fußbodenheizung verzichtet kaum ein Bauherr. Bei FUTURA ist die Flächenheizung in die Bodenplatte integriert - das bedeutet, sie ist von unten und seitlich gedämmt. Natürlich lässt sich die Bodenplatte mit integrierter Fußbodenheizung mit nahezu jedem beliebigen Bodenbelag kombinieren. Fliesen, Holzdielen, Teppich, Parkett, Laminat oder PVC sind möglich. Die Fußbodenheizung sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum. Da die Luft nicht wie bei konventionellen Heizungen im Zimmer zirkuliert, wird kaum Staub aufgewirbelt. Hierdurch entsteht eine gesündere Luft, die zudem allergikerfreundlich ist. Gerne informieren wir Sie im Raum Pinneberg auch persönlich zu den Themen Fußbodenheizung und Bodenplatte.

Bauen mit gedämmter Bodenplatte im Raum Pinneberg: Vorteile und Tests

Ob für Gewerbe oder Wohnhaus: Die gedämmte Bodenplatte von FUTURA überzeugt Bauherren im Raum Pinneberg durch vielfältige Vorteile. Allen voran können mit diesem System die Baufeuchte minimiert, die Bauzeit verkürzt und die Heizkosten gesenkt werden. Sie sparen bis zu 50 % Kosten für das Heizen. Beim Gewerbe- und Hallenbau entstehen sogar noch höhere Kostenvorteile.

Private Bauherren genießen nach der Bauphase die volle Flexibilität. Verschiedenste Bodenbeläge lassen sich direkt auf dem geglätteten Beton verlegen – beispielsweise Teppich, Fliesen, Laminat, Holzdielen, Vinyl oder Parkett. Zudem kann die Bodenplatte als Bausatz auch in Eigenleistung installiert werden – unter Anleitung eines FUTURA-Instruktors aus dem Raum Pinneberg. Bei Gewerbegebäuden sind vor allem die höhere Objektwertigkeit, der Werterhalt und die Flexibilität in Hinblick auf Nutzungsänderungen zu nennen. Zudem erzielen Gewerbeobjekte mit gedämmter Bodenplatte in der Region Pinneberg höhere Mieteinnahmen.

Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von unserem FUTURA-Team ausführlich beraten. Wir stehen Ihnen von Anfang an bis zur Fertigstellung der Bodenplatte mit Rat und Tat zur Seite, denn bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand (Planung, Koordination, Produktion und Bau).

Anbieter für Bodenplatte in der Region Pinneberg: FUTURA für Wohnhäuser

Beim Neubau eines Hauses im Raum Pinneberg vertrauen viele Bauherren auf die Erfahrung von FUTURA. Kein Wunder, denn unsere Bodenplatte spart viel Energie und bietet zahlreiche Vorteile. Der Clou der Bodenplatte ist, dass das Fundament sowohl von unten als auch seitlich gedämmt ist. So geht weniger Wärme verloren und die Heizkosten können langfristig gesenkt werden. Weitere Vorteile der Bodenplatte, die Hausbauer im Raum Pinneberg genießen: integrierte Fußbodenheizung, weniger Staubaufwirbelungen, schnelle Bautrocknung und eine Produktion made in Germany. Dazu freuen sich viele Bauherren beim Hausbau über die deutlich schnellere Bauzeit. Da bei der FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte kein Estrich benötigt wird, muss kein Zeitraum für die Trocknung eingeplant werden.

Nach Fertigstellung können Sie eine Vielzahl an Bodenbelägen auf die Bodenplatte legen, z. B. Parkett, Laminat oder Teppich. Sie haben diese vielfältigen Möglichkeiten, da die Oberflächentemperatur der Fußbodenheizung niedrig ist. Also: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Sie haben Fragen zur FUTURA Bodenplatte? Dann kontaktieren Sie uns gern.
Kontakt