Energie sparen mit gedämmtem Fundament:

Bauen mit EnergieSpar-Bodenplatte

Das Unternehmen FUTURA Fundamentsysteme aus Schuby produziert, vertreibt und montiert seit vielen Jahren erfolgreich die FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte. Hierbei handelt es sich um eine Bodenplatte, die sowohl von unten als auch seitlich gedämmt ist. Die Dämmung des Fundaments besteht aus hochwertigen und zugelassenen XPS-Platten. Somit ist für eine effiziente Wärmedämmung des Fundaments gesorgt!

Energieeffizient bauen: Bestandteile einer gedämmten Bodenplatte

Auf der Dämmung werden anschließend eine Flächenheizung und die Bewehrung verlegt. Direkt darauf wird dann der Beton gegossen und geglättet. So erhält man eine bodenbelagsfertige Oberfläche. Die FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte ist mit allen gängigen Bodenbelägen kombinierbar. So können Sie Ihr gedämmtes Fundament mit Fliesen, Laminat, Holzdielen, PVC, Designplanken, Teppichboden oder Parkett kombinieren. Natürlich ist die Bodenplatte sowohl für Private Bauherren als auch für Gewerbegebäude und Hallen geeignet. Für beide Zielgruppen bietet das gedämmte Fundament von FUTURA spezifische Vorteile.

Gedämmte Bodenplatte: Die Energiespar-Bodenplatte von FUTURA!

Mit über 3.500 erstellten Bodenplatten in Deutschland und im benachbarten Ausland ist das Unternehmen FUTURA aus Schuby mittlerweile der Marktführer im Bereich "gedämmter Bodenplatten mit Heizung". Seit 15 Jahren plant, entwickelt, produziert und baut FUTURA gedämmte Bodenplatten und bietet seinen Kunden ein komplettes Service-Paket.

Zeit und Kosten sparen beim Hausbau: FUTURA Fundamentsysteme

Energie sparen und Fördergelder beantragen: Damit beschäftigen sich viele private und gewerbliche Bauherren. Um die Energieeffizienz zu erhöhen, ist die Dämmung ein probates Mittel, denn so werden die Energieeffizienz verbessert und die Energiekosten nachhaltig gesenkt. Doch oftmals bedenken die Hausbauer nicht, dass man neben Dach, Fenstern und Außenwänden auch das Fundament dämmen sollte! Über den Boden kann wertvolle Heizwärme verloren gehen. Wird aber beim Bau eine gedämmte Bodenplatte – beispielsweise die EnergieSpar-Bodenplatte von FUTURA aus Schuby – montiert, so wird dieser Wärmeverlust verhindert. Dadurch sinken die Heizkosten um bis zu 50 %!

Ein großer Vorteil ist die Zeitersparnis, die sich in der Bauphase ergibt. Da bei der FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte kein zusätzlicher Estrich nötig ist, entfällt die Trocknungszeit. Die Bauzeit kann also um mehrere Wochen verkürzt und die Baufeuchte minimiert werden.

FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte
Verteilerschrank
Flächenheizung
geglättete Betonoberfläche = fertiger Erstrich/Industriefußboden
Mattenbewehrung
zugelassene Wärmedämmung
FUTURA Schalungselement
Sockel aus Faserzement
Bodenplatte
Alle Informationen
über die FUTURA EnergieSpar-Bodenplatte